Zielgruppen

Die Wohnheime der Heilsarmee der Stadt Zürich stehen grundsätzlich allen Menschen offen, unabhängig von Herkunft oder Religion. Die Aufenthaltsdauer ist unbegrenzt.

 

Die Angebote und Leistungen der Wohnheime richten sich an Menschen mit Beeinträchtigungen und sozialen Benachteiligungen in einem Alter ab 18 Jahren. Eine obere Altersgrenze ist nicht definiert. Die Angebote und Leistungen sind so konzipiert, dass sie von den Menschen vorübergehend wie auch langfristig beansprucht werden können.

 

Grundsätzlich richten sich die Angebote an Personen mit folgenden Problemlagen und Teilhabebedarfen:

 

  • Fehlende Wohnmöglichkeit
  • Vorübergehende Nutzung zwecks Normalisierung der Lebenssituation
  • Auf eine betreute Wohnform angewiesen
  • Soziale und/oder psychische Schwierigkeiten und/oder Beeinträchtigungen
  • Suchtprobleme

 

Aufgenommen werden primär Menschen aus Stadt und Kanton Zürich. Es werden aber auch ausserkantonale Personen aufgenommen, wenn die Finanzierung sichergestellt ist.

 

Die Angebote der Wohnheime sind niederschwellig konzipiert. Der Zugang zu den Angeboten und Leistungen soll wenn immer möglich schnell und unkompliziert erfolgen.

 

 

Aktuell

Mitarbeit

Wir sind immer wieder auf der Suche nach motivierten Mitarbeitenden - sei es als Angestellte, als freiwillige Helfende oder als Zivis.

 

Wohnheim-Zytig

Wohnheim-Zytig, Dezember 2017
Wohnheim-Zytig_12.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Management-Review 2016

Als IS0 9001 zertifizierter Betrieb erstellen wir jedes Jahr eine Management-Review, welche Auskunft zu wichtigen Inhalten gibt, mit denen wir uns im Berichtsjahr auseinander gesetzt haben. Wollen Sie einen vertiefteren Einblick erhalten? Dann bestellen Sie unsere Management-Review 2016 hier.